Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Aktuelles
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
Hier finden Sie aktuelle Pressinformationen und Berichte der Städtebund Kommunen.
 

Die aktuellen Pressemitteilungen aus den Mitgliedskommunen finden Sie unter den folgenden Links:

 
 
Logo_Silberberg

Mitgliedskommunen im Verbund Silberberg fusionieren

Mit dem Wirksamwerden der Gemeindefusion der Großen Kreisstadt Aue und der Gemeinde Bad Schlema zum 01.01.2019 werden aus ehemals 6 Partnern nun 5 Mitglieder zum Verbund Silberberg gehören.
Die Zusammenarbeit aller Partner bleibt bestehen und wird ausgebaut.

Notwendige Anpassung in der Internetpräsentation werden zeitnah eingearbeitet.

Alles Gute der "neuen Gemeinde" Aue-Bad Schlema.

 
 

Kulturelle Höhepunkte im 1. Halbjahr 2019

2018-04-27_Werbetafel

Die 5 Städtebundkommunen haben Veranstaltungshöhepunkte für das 1. Halbjahr 2019 zusammengestellt. Verschaffen Sie sich einen Überblick und planen einen Besuch. Die Übersicht finden Sie

hier:

Unsere Werbetafel im Kurbad Bad Schlema zeigt ebenfalls immer aktuelle Veranstaltungen der Städtebund-Kommunen.

 
 

Beteiligte im LEADER - Förderprojekt "Wanderbarer Silberberg" kamen zusammen

visp-wanderwege-aus-sicherheitsgruenden-noch-gesperrt-46053

Projekt „Wanderbarer Silberberg“: 1. Etappenziel erreicht

Am 22.01.2019 trafen sich die ehrenamtlichen Wanderwegewarte, die Projektverantwortlichen der
kommunalen Verwaltungen der Städtebundkommunen sowie Vertreter von Sachsenforst und Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH (WFE) zur 4. Beratung im Rathaus der Stadt Lauter – Bernsbach.

Das im Juni 2018 ausgerufene Etappenziel - die Definition eines gemeinsamen Kernwanderwegenetzes
für den Städtebund Silberberg- wurde erreicht. Projektmanagerin Frau Denise Rehm stellte die
Arbeitsergebnisse aus den Kommunen noch einmal für alle Beteiligten übersichtlich zusammen.
Im nächsten Schritt des Projektes soll die qualitative Aufwertung des Kernwanderwegenetzes erfolgen.
Damit ist auch die Ertüchtigung der Wanderwege begleitenden Infrastruktur gemeint, zum Beispiel
von Bänken und Wegweisern entlang der Wege.
Parallel dazu wird an der Entwicklung eines gemeinsamen verbindenden Rundwanderweges gearbeitet.
Grundstock hierfür bildet wiederum das neu finierte Kernwanderwegenetz.
Neben dem möglichen Streckenverlauf wird auch die thematische Ausrichtung des Weges eine wesentliche
Rolle spielen bei der weiteren interkommunalen Kooperation. In einer ersten Ideenfindung
wurde herausgearbeitet, dass mit den bergbaulichen Traditionen und Einrichtungen der Region und vor dem Hintergrund des aktuell laufenden Welterbeantrags, der Bergbau das zentrale Hauptthema für den gemeinsamen Wanderweg sein könnte. Als weitere Zielvorgabe wurde festgelegt, insbesondere Familien für das Wandern entlang der Route zu begeistern.

Für den 14.05.2019 ist – zum deutschlandweit stattfindenden „Tag des Wanderns“ – eine gemeinsame Wanderung geplant. Weitere Details hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.

Das gemeinsame Projekt der nunmehr fünf Kommunen des Städtebundes wird finanziell unterstützt mit Fördermitteln aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes.

Weiterführende Informationen: Frau Rehm; Stadtverwaltung Lauter-Bernsbach,
Hermann-Uhlig-Platz 1/ Zimmer 101, 08315 Lauter-Bernsbach
Tel. 03771 / 7031-34, eMail: d.rehm@lauter-bernsbach.de


 
 
SMUL_LO_EPLR-RGB-RZ-gross
Leader_07_13_jpg
 
 
Presse_Jungunterhehmerpreis Zenker

Städtebund Silberberg und Partner kürten den Jungunternehmer 2019

Die Städtebund-Kommunen und die weiteren Partner - IGA, Deutsche Bank und Freie Presse vergaben am 18.01.2019 den Jungunternehmerpreis Silberberg 2019.

Die Wahl fiel auf Herrn Dirk Bauer-Reich.

Als Geschäftsführer der Firma Klesch Kunststoffbeschichtungen GmbH aus Aue macht er sich besonders beim Thema "Inklusion" zu einem Vorreiter.

Mit dem 2. Preis wurde Tobias Hinkel vom Gabelstapler- und Fahrzeugservice aus dem OT Bad Schlema geehrt.

Der 3. Preis ging an Steve Serve, Firmeninhaber der Car-Lack GmbH in Schwarzenberg.

Allen Preisträgern gilt unsere Anerkennung und viel Erfolg für die weitere Geschäftstätigkeit.

 

Zur Druckansicht
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares